Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Escape to Nowhere

Originaltitel: ESCAPE TO NOWHERE

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Libra Pictures (für New Concorde)
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 21.1.1997 Video

Darsteller: Greg Evigan (Will South), Alexandra Paul (Maura South), Briana Evigan (Aubrey South), Eamon Draper (Father Seamus), Mary Kate Ryan (Amy Wolfe)

Produzent: Mary Ann Fisher

Regie: Scott Levy

Drehbuch: Brendan Broderick

Kamera: Christopher Baffa

Musik: Christopher Lennertz

Schnitt: John Gilbert

Inhalt

Eine junge Amerikanerin erbt ein einsam gelegenes Haus in Irland, in das sie mit ihrem Mann und der kleinen Tochter einzieht. Schon am ersten Abend ereignen sich merkwürdige Dinge, da das Haus scheinbar von einem Geist heimgesucht wird. Der Film nutzt das bewährte Motiv des verwunschenen Hauses, ohne eine eigenständige Variante zu entwickeln. Da zudem die Charaktere ebenso undeutlich gezeichnet werden wie der Dämon, der sie bedroht, erschöpft sich der Film in der Demonstration minderwertiger Tricktechnik.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)