Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Durchgeknallt (1996)

Originaltitel: BOTTLE ROCKET

Komödie, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Gracie/Boyle Taylor Prod.
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 10.1.1997 Video/15.1.1998 premiere

Darsteller: Luke Wilson (Anthony), Robert Yroman (Bob), Owen Wilson (Dignon), Lumi Zavazos (Inez)

Produzent: Polly Platt, Cynthia Hargrave

Regie: Wes Anderson

Drehbuch: Owen Wilson, Wes Anderson

Kamera: Robert Yroman

Musik: Mark Mothersbaugh

Schnitt: David Moritz

Inhalt

Gleich nach seiner Entlassung aus der Nervenklinik begibt sich ein Mann mit zwei Freunden auf kleinere Raubzüge. Auf der Flucht verliebt sich einer von ihnen in ein Zimmermädchen, während sein Kumpel bei einem größeren Raubzug erwischt wird und im Gefängnis landet. Ein Film ohne Spannungsbogen und richtige Handlung, so daß noch nicht einmal klar wird, ob es sich um eine Komödie oder um eine psychologische Studie handeln soll.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)