Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

La Seconda Volta

Originaltitel: LA SECONDA VOLTA, Verweistitel: Das zweite Mal

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Sacher Film/Banfilm/La Sept Cinema
Länge: 85 Minuten
FSK: -

Darsteller: Nanni Moretti (Alberto), Valéria Bruni-Tedeschi (Lisa), Valeria Milillo (Francesca), Roberto de Francesco (Enrico), Marina Confalone, Simona Caramelli

Produzent: Nella Banfi, Nanni Moretti, Angelo Barbagolla

Regie: Mimmo Calopresti

Drehbuch: Heidrun Schleef, Francesco Bruni, Mimmo Calopresti

Kamera: Alessandro Pesci

Musik: Franco Piersanti

Schnitt: Claudio Cormio

Inhalt

Ein Turiner Wirtschaftsprofessor erkennt zufällig eine Frau wieder, die ihn vor 12 Jahren aus politischen Gründen ermorden wollte und jetzt wegen guter Führung in den Genuss eines "offenen Strafvollzugs" kommt. In zögerlichen Schritten beginnt ein schmerzvoller Prozess der gegenseitigen Annäherung. Ein mit Charme und Intelligenz gestalteter Erstlingsfilm, der sein komplexes Thema glaubwürdig bewältigt. Genau in der Beschreibung des sozialen Umfelds und hervorragend gespielt, besitzt der Film ein hohes Maß an Intensität und menschlicher Wärme. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)