Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Space Jam

Originaltitel: SPACE JAM

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Warner Bros.
Länge: 87 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 6.2.1997/14.8.1997 Video/15.8.1998 Premiere

Produzent: Ivan Reitman, Joe Medjuck, Daniel Goldberg

Regie: Joe Pytka, Bruce W. Smith, Tony Cervone

Drehbuch: Leo Benvenuti, Steve Rudnick, Timothy Harris, Hershel Weingrod

Kamera: Michael Chapman

Musik: James Newton Howard

Schnitt: Sheldon Kahn

Inhalt

Als Bugs Bunny und die übrigen beliebten Cartoon-Stars der Warner Bros. auf einem fremden Planeten ein Basketballspiel um ihre Freiheit führen sollen, ist ein berühmter irdischer Mitstreiter ihre Rettung - Michael Jordan, der hier sein Filmdebüt gibt. Der marktgängigen Sensationspaarung eines Star-Spielers mit den beliebten Trickfiguren vertraute man derart, daß man sich um die künstlerische Umsetzung wenig sorgte. Trotz technisch perfekter Animation ist der Charme der Figuren, die ebenfalls ihr Spielfilmdebüt geben, auf der Strecke geblieben.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)