Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Secret Agent Club

Originaltitel: SECRET AGENT CLUB, Verweistitel: Der Spion mit der Lizenz zum Prügeln

Actionfilm, Jugendfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Hit Entertainment/Secret Agent Prod.
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 16 (gek. 12; nf)
Erstauffuehrung: 18.11.1996 Video/18.12.1997 premiere

Darsteller: Hulk Hogan (Ray), Mathew McCurley (Jeremy), Edward Albert (Max), Lesley Anne Down (Eve), Maurice Woods (Sly)

Produzent: Brian Shuster, James Ian Lifton

Regie: John Murlowski

Drehbuch: Rory Johnston

Kamera: S. Douglas Smith

Musik: Jan Hammer

Schnitt: Leslie Rosenthal

Inhalt

Die Handlanger einer kriminellen Organisation entführen einen Agenten, der ihnen im Auftrag der US-Regierung eine neue Laserwaffe gestohlen hatte. Der zwölfjährige Sohn des Mannes, der nichts von der Geheimdiensttätigkeit seines Vaters wußte, organisiert daraufhin zusammen mit gleichaltrigen Freunden dessen Befreiung. Ein James-Bond-Abenteuer für Kindes war wohl die Ausgangsidee für diesen Film, doch unfähige Darsteller, ein miserables Drehbuch, minderwertige Tricks und große Mängel an handwerklicher Sorgfalt machen diese Überlegung zunichte. Sichtbar wird einzig der Zynismus der Filmemacher.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)