Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das gestohlene Luftschiff

Originaltitel: UKRADENA VZDUCHOLOD

Abenteuerfilm, Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: CSSR
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Filmstudio Barrandov/Filmstudio Gottwaldov
Länge: 88 Minuten
Erstauffuehrung: 29.9.1967 Kino DDR/25.11.1974 DFF 2/6.11.1987 ARD

Darsteller: Michal Pospisil (Jakoubek Kurka), Hanus Bor (Tomás Dufek), Jan Cícek (Martin), Josef Stráník (Pavel), Jan Malát (Petr)

Regie: Karel Zeman

Drehbuch: Karel Zeman, Radovan Krátky

Kamera: Josef Novotny

Musik: Jan Novák

Schnitt: Jan Chaloupek

Vorlage: Jules Verne

Inhalt

1891 entführen fünf Jungen während einer Luftfahrtausstellung in Prag ein Luftschiff und geraten damit auf eine Odyssee, die sie auf eine abgelegene Insel und in Kämpfe mit Piraten führt. Einfallsreicher und unterhaltsamer Abenteuerfilm, der Trick- und Realszenen zu einer originellen Erzählweise kombiniert. Karel Zeman führte mit diesem Film nach Die Erfindung des Verderbens" (1957) die Adaption von Jules-Verne-Geschichten in weiterentwickelter Form fort."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)