Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Grenzstraße

Originaltitel: ULICA GRANICZNA

Drama

Produktionsland: Polen
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Polski-Film
Länge: 115 Minuten
Erstauffuehrung: 17.4.1962 DFF 1/8.5.1993 S 3

Darsteller: Maria Broniewska (Jadzia), Mieczyslawa Cwiklinska (Klara), Wladyslaw Godik (Der alte Herr Libermann), Jerzy Leszczynski (Dr. Bialek), Jurek Zlotnicki, Wladislaw Walter (Droschkenkutscher)

Regie: Aleksander Ford

Drehbuch: Ludwig Starski, Aleksander Ford, Jan Fethke

Kamera: Jaroslav Tuzar, Stefan Kopecky, Anatol Radzinowicz

Musik: Roman Palester

Inhalt

Das Leben in einem Warschauer Mietshaus ändert sich schlagartig mit dem Einmarsch der deutschen Armee 1939. Während einige mit den Nationalsozialisten paktieren, verschlägt es jüdische Bewohner - Kinder wie Erwachsene - ins Ghetto, wo 1943 der Aufstand organisiert wird. Mit dokumentarischem Material ergänzter, 1948 in Venedig ausgezeichneter Spielfilm eines Pioniers der polnischen Kinematografie. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)