Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Kurschatten

Originaltitel: LJUBOW I GOLUBI, Verweistitel: Liebe und Tauben

Komödie

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Mosfilm
Länge: 106 Minuten
Erstauffuehrung: 7.2.1985 DFF 2/1.11.1985 Kino DDR/28.3.1993 ORF 2

Darsteller: Alexander Michailow (Wasja), Nina Doroschina (Nadja), Ljudmila Gurtschenko (Raissa Sacharowna), Sergej Jurski (Großvater Wesluchin), Natalja Tenjakowa (Großmutter Wesluchin)

Regie: Wladimir Menschow

Drehbuch: Wladimir Gurkin

Kamera: Martin Fuhrer, Juri Newski

Musik: Valentin Lewaschow

Inhalt

Ein Hobby-Taubenzüchter gerät mit seiner Ehefrau in eine spannungsgeladene Auseinandersetzung, als er während einer Kur eine andere Frau kennenlernt. Doch schließlich ist die Liebe zur Ehefrau stärker, und einem Happy-End im Taubenhaus steht nichts mehr im Wege. Dreieckskomödie mit schauspielerischen Glanzleistungen und vielen ironischen Zwischentönen. (TV-Titel DDR: Liebe und Tauben")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)