Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Chang

Originaltitel: CHANG, Verweistitel: Chang, der König des Dschungel

Dokumentarfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1927
Produktionsfirma: Paramount/Famous Players
Länge: 55 Minuten
Erstauffuehrung: 22.3.1993 West 3

Produzent: Merian C. Cooper, Ernest B. Schoedsack

Regie: Merian C. Cooper, Ernest B. Schoedsack

Drehbuch: Merian C. Cooper

Kamera: Ernest B. Schoedsack

Inhalt

Angeregt durch den Erfolg ihres Films Gras", drehten Schoedsack und Cooper einen weiteren Dokumentarfilm. Die spannende und sorgsam strukturierte Geschichte einer Farmer-Familie am Rande des Dschungels von Siam, die einen ständigen Kampf gegen die Wildnis führt, mündet als Höhepunkt in die Zerstörung eines ganzen Dorfes durch eine Horde von Elefanten. Viele Elemente weisen auf den späteren Schoedsack/Cooper-Erfolg "King Kong" und die Tarzan-Filme der 30er Jahre hin. (In den deutschen Kinos der 20er Jahre lief der Film unter dem Titel "Chang, der König des Dschungel".)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)