Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Morlock - Kinderkram

Kriminalfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Bavaria
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 10.12.1992 Video/17.2.1993 ARD

Darsteller: Götz George (Carl Morlock), Maddalena Crippa (Anna Martens), Edgar M. Böhlke (Leon Baal), Viktoria Brahms, Christian Doermer (Watzek), Muriel Baumeister

Produzent: Michael Hild

Regie: Peter F. Bringmann

Drehbuch: Axel Götz, Thomas Wesskamp

Kamera: Frank Brühne, Rainer Hartmann

Musik: Paul Vincent Gunia

Schnitt: Annette Dorn, Uta Schmidt

Inhalt

Unrechtmäßig gelagerter Atommüll, getarnte Waffentransporte, Aktionen von Umweltschützern und manches mehr steht im Mittelpunkt der Ermittlungen eines Industrieberaters. Die Wandlung des interessengeleiteten Unternehmers in einen aktiven Umweltfreund führt zum Konflikt mit Geschäftspartnern. In professionellem Kinostil produzierter Pilotfilm einer Fernsehserie, die sich mit Umweltproblemen und Industrie-Korruption befaßt. Ein Zuviel an Motiven überfordert mitunter die Dramaturgie, so daß die Handlung sprunghaft wird. In der Hauptrolle mit sympathischer Intelligenz gespielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)