Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Endstation Sehnsucht (1983)

Originaltitel: A STREETCAR NAMED DESIRE

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: Keith Barish Television
Länge: 115 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 22.10.1992 Video

Darsteller: Ann-Margret (Blanche DuBois), Treat Williams (Stanley Kowalski), Beverly D'Angelo (Stella), Randy Quaid (Mitch), Erica Yohn (Eunice)

Produzent: Marc Trabulus

Regie: John Erman

Drehbuch: Oscar Saul

Kamera: Bill Butler

Musik: Marvin Hamlisch

Schnitt: Jerrold L. Ludwig

Vorlage: Tennessee Williams

Inhalt

Als die verarmte Lehrerin Blanche Dubois vor ihrer Vergangenheit Zuflucht bei der Schwester sucht, kommt es in der engen Wohnung zu Reibereien, die sich in einer Tragödie entladen, als die Schwester ins Krankenhaus muss und ihr brutaler Mann die Schwägerin vergewaltigt. Fast wortgetreue, theaternahe (Fernseh-)Neuverfilmung des Bühnenstücks von Tennessee Williams über den unaufhaltsamen Zerfall scheinbarer bürgerlicher Wohlanständigkeit. Ohne dem Drama neue Aspekte zu verleihen, verlässt sie sich ganz auf die hervorragenden Hauptdarsteller.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)