Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Dance Black America

Originaltitel: DANCE BLACK AMERICA

Dokumentarfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Pennebaker Associates/State University of New York/Brooklyn Academy of Music
Länge: 87 Minuten
FSK: -

Darsteller: Alvin Ailey American Dance Theatre, Bucket Dance Theatre, Eleo Pomare, Al Perryman, Chuck Green

Produzent: D.A. Pennebaker, Chris Hegedus

Regie: D.A. Pennebaker, Chris Hegedus

Drehbuch: D.A. Pennebaker, Chris Hegedus

Kamera: David Dawkins, Nick Doob, Jeff Kreines, Joel DeMott, James Desmond, Ronald Gray, Richard Leacock, Mark Rance, D.A. Pennebaker, Chris Hegedus

Musik: Duke Ellington, Charles Mingus, Scott Joplin, Giuseppe Verdi, Aram Chatschaturjan

Schnitt: D.A. Pennebaker, Chris Hegedus, David Dawkins

Inhalt

Dokumentarfilm über eine Veranstaltung, die die Universität von New York und die Brooklyn Academy of Music im April 1983 zum Thema Black Dance in America" durchführten. Er präsentiert die Auftritte der bekanntesten und besten farbigen Tänzerinnen und Tänzer der Gegenwart. Die von mehreren Kameras eingefangenen, atmosphärisch dichten Auftritte werden kontrastiert mit historischem Bildmaterial, was einerseits auf die lange Tradition des farbigen Theaters in den USA, andererseits auf die großen Probleme verweist, die dieses kreative und autonome Theater sowie ihre Repräsentanten durchzustehen hatten. (O.m.d.U.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)