Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Falsche Bewegung

Literaturverfilmung, Roadmovie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1974
Produktionsfirma: Solaris/WDR
Länge: 103 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 14.3.1975/15.5.2006 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)

Darsteller: Rüdiger Vogler (Wilhelm Meister), Hanna Schygulla (Therese Farner), Hans Christian Blech (Laertes), Peter Kern (Bernhard Landau), Ivan Desny (Industrieller)

Regie: Wim Wenders

Drehbuch: Peter Handke

Kamera: Robby Müller

Musik: Jürgen Knieper

Schnitt: Peter Przygodda

Vorlage: Johann Wolfgang von Goethe

Inhalt

Ein junger Mann bricht von zu Hause auf, um sein Gefühl der Unlust und Verdrossenheit auf einer Reise durch Deutschland zu meistern und Schriftsteller zu werden. Eine mit ihm versammelte Gruppe verliert sich in Scheu und Angst nach dem Selbstmord eines vereinsamten Industriellen. Handkes Vorlage über Kontaktarmut und Sinnsuche gegenwärtigen und tradierten Lebens verdichtete Regisseur Wenders zu einem intensiven Stimmungsbild am Abgrund des Fortschritts"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)