Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Happy Hell Night

Originaltitel: WAXWORK II

Horrorfilm, Thriller

Produktionsland: Kanada/USA
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: Malius/Brisun Entertainment/Pavlina/Petersen Prod.
Länge: 83 Minuten
FSK: ab 16 (früher 18)
Erstauffuehrung: 23.7.1992 Video

Darsteller: Darren McGavin (Henry Collins), Nick Gregory (Eric), Franke Hughes (Sonny), Laura Carney (Liz), Charles Cragin (Malius), Ted Clark (Ned Bara)

Produzent: Leslie Sunshine, Pavlina Proevska

Regie: Brian Owens

Drehbuch: Brian Owens, Ron Peterson, Michael Fitzpatrick

Kamera: Sol Negrin, Curtis Peterson

Musik: Nenad Bach

Schnitt: David Mitchell

Inhalt

Mehrere College-Studenten, die eine 25 Jahre zurückliegende Serie von Ritualmorden aufklären, dringen nachts in die örtliche Heilanstalt ein, um ein Foto des letzten Augenzeugen zu machen, wodurch sie eine Serie bestialischer Morde auslösen. Koventioneller Grusel-Thriller von der Stange. Selbstzweckhaft in der Ausmalung der Gewalt, blutig und brutal, obendrein von schmieriger voyeuristischer Haltung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)