Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Afghan Breakdown

Originaltitel: AFGHAN BREAKDOWN

Kriegsfilm

Produktionsland: Italien/UdSSR
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Clemi Cinematografica/Lenfilm
Länge: 140 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 27.7.1992 Video

Darsteller: Michele Placido (Major Bandura), Tatjana Dogilewa (Katja), Michail Zigolow (Colonnello), Filipp Jankowski (Nikita), (Arsenow)

Produzent: Giovanni di Clemente

Regie: Wladimir Bortko

Drehbuch: Alexander Tscherwinski

Kamera: Valeri Fedossow, Pawel Zasjadko

Musik: Wladimir Daschkewitsch

Schnitt: Mauro Bonanni

Inhalt

Großproduktion vor dem Hintergrund des Krieges in Afghanistan. Ein erfahrener sowjetischer Major muß die ihm untergebenen Rekruten im Hindukusch für ihre Kampfeinsätze motivieren. Ein lärmender Kriegsfilm, der zwar auch Schikanen in der Roten Armee zeigt, die menschlichen, politischen und sozialen Dimensionen der Konflikte jedoch nicht weiter auslotet, sondern sich mit der Beschreibung eines militärischen Desasters begnügt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)