Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das war der wilde Osten (Go Trabi Go 2)

Verweistitel: Go Trabi Go 2 - Das war der wilde Osten

Aus der Serie Go, Trabi, Go: Go, Trabi, Go (1990), Das war der wilde Osten (Go Trabi Go 2) (1992)

Komödie

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Bavaria
Länge: 103 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 20.8.1992/24.2.1993 Video

Darsteller: Wolfgang Stumph (Udo), Marie Gruber (Rita), Claudia Schmutzler (Jacqueline), Rolf Zacher (Charlie), Uwe Friedrichsen (Bürgermeister Kuhn)

Produzent: Günter Rohrbach

Regie: Wolfgang Büld, Reinhard Klooss

Drehbuch: Reinhard Klooss, Stefan Crantz

Kamera: Axel Block

Musik: Ekki Stein

Schnitt: Christel Suckow

Inhalt

Fortsetzung der erfolgreichen gesamtdeutschen Komödie Go, Trabi, Go". Vom Italien-Urlaub ins heimische Bitterfeld zurückgekehrt, sieht sich Familie Struutz mit ersten marktwirtschaftlichen Auswüchsen konfrontiert. Nur mit Mühe kann die frisch ererbte Gartenzwergfabrik gegen einen Spekulanten aus dem Westen verteidigt werden. Zahme Komödie, die sich letztlich besser auf Fremdenverkehrswerbung versteht als auf satirische Seitenhiebe gegen neue deutsche Realitäten. (Videotitel: "Go Trabi Go 2 - Das war der wilde Osten")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)