Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Fast Food Family

Originaltitel: DON'T TELL MOM THE BABYSITTER'S DEAD, Verweistitel: Fast Food Family - Eine Wahnsinnsfamilie

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: HBO/Cinema Plus/Mercury/Douglas Films
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 27.8.1992/7.1.1993 Video

Darsteller: Christina Applegate (Sue Ellen), Keith Coogan (Kenny), Christopher Pettiet (Zach), Robert Hy Gorman (Walter), Concetta Tomei (Mrs. Crandall)

Produzent: Robert Newmyer, Brian Reilly, Jeffrey Silver

Regie: Stephen Herek

Drehbuch: Neil Landau, Tara Ison

Kamera: Timothy Suhrstedt

Musik: David Newman

Schnitt: Larry Bock

Inhalt

Während des Urlaubs ihrer Mutter geraten fünf Geschwister in eine mißliche Situation, als unerwartet ihr Babysitter stirbt. Um dies vor der Mutter zu verheimlichen, wollen die fünf, auf sich gestellt, für ihren Unterhalt sorgen und geraten dabei in haarsträubende Abenteuer, die erst in letzter Sekunde ein gutes Ende finden. Amüsant-freche Unterhaltung voller Turbulenzen und Gags, die für mehr Selbständigkeit und Mut plädiert. Durch das aufgesetzt wirkende Ende beraubt sich der Film eines Teils seiner Wirkung. (Videotitel: Fast Food Family - Eine Familie zum Quietschen")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)