Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Bider der Flieger

Originaltitel: BIDER DER FLIEGER

Abenteuerfilm, Biografie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 1941
Produktionsfirma: Filmkunst

Darsteller: Robert Freitag (Oskar Bider), Lee Ruckstuhl (Leny Bider), Rudolf Bernhard (Mr. Powler), Hertha Heger (Camille), Max Knapp (Onkel Servatius), Ellen Widmann (Tante Klara)

Produzent: H. Theophil Schwank

Regie: Leonard Steckel, Max Werner Lenz

Drehbuch: Friedrich Raff, Max Werner Lenz

Kamera: Werner Brandes, Georges C. Stilly, Franz Vlaska

Musik: Werner Kruse

Schnitt: Georges C. Stilly

Vorlage: Otto Walter

Inhalt

Biografischer Film über den Schweizer Oskar Bider, der im Sommer 1913 als erster Flugpionier von der Deutschschweiz über die Alpen nach Mailand flog. Bider, damals 22 Jahre alt, der gerade vorher als erster die Pyrenäen überquert hatte, brauchte allerdings zwei Anläufe für sein Unternehmen. Der überstürzte erste Versuch - mit dem er einem deutschen Konkurrenten zuvorkommen wollte - scheiterte an widrigen Windverhältnissen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)