Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Brennpunkt L.A. - Die Profis sind zurück

Originaltitel: LETHAL WEAPON 3, Verweistitel: Lethal Weapon 3 - Die Profis sind zurück

Aus der Serie Zwei stahlharte Profis: Zwei stahlharte Profis (1986), Brennpunkt L.A. (1988), Brennpunkt L.A. - Die Profis sind zurück (1992), Lethal Weapon 4 (1998)

Actionfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Silver Pictures (für Warner Bros.)
Länge: 118 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 27.8.1992/4.2.1993 Video/10.6.1995 Pro Sieben/31.3.1999 DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.), USA Import: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl.)

Darsteller: Mel Gibson (Martin Riggs), Danny Glover (Roger Murtaugh), Joe Pesci (Leo Getz), Rene Russo (Lorna Cole), Stuart Wilson (Jack Travis)

Produzent: Richard Donner, Joel Silver, Steve Perry, Jennie Lew Tugend

Regie: Richard Donner

Drehbuch: Jeffrey Boam, Robert Mark Kamen

Kamera: Jan de Bont

Musik: Michael Kamen, Eric Clapton, David Sanborn

Schnitt: Robert Brown, Battle Davis

Inhalt

Dritte Folge der Teamarbeit zweier ungleicher Polizeikollegen und Freunde bei der Verbrechensbekämpfung in Los Angeles. Die Aufklärung eines Waffenraubs aus dem Polizeilager dient nur als Aufhänger für perfekt inszenierte, aber schematische Action- und Special-Effects-Szenen, deren Selbstzweck weniger erfolgreich als im zweiten Teil durch Humor aufgelockert wird. (Alternativtitel: Lethal Weapon 3 - Die Profis sind zurück")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)