Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ab heute erwachsen

Drama, Jugendfilm

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Berlin""
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 14.3.1985 Kino DDR/6.3.1986 Kino BRD/2.12.1986 DFF 2/27.2.1987 ARD

Darsteller: Jutta Wachowiak (Johanna), Kurt Böwe (Graubaum), David C. Bunners (Stefan), Sabine Steglich (Christel), Beatrice Pholeli (Cecilia), Marita Böhme (Toilettenfrau), Katrin Saß (Arbeitskollegin der Mutter)

Produzent: Horst Hartwig

Regie: Gunther Scholz

Drehbuch: Helga Schubert, Gunther Scholz

Kamera: Michael Göthe

Musik: Gerhard Laartz

Schnitt: Helga Krause

Inhalt

An seinem 18. Geburtstag kündigt ein Lehrling und künftiger Betonfacharbeiter das Zusammenleben mit seiner alleinstehenden Mutter auf. Er zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus und beginnt ein neues, eigenständiges Leben. In betont jugendgemäßer, lakonisch-knapper Erzählweise gestalteter Film, der inszenatorisch zwar nicht ganz überzeugt, sich jedoch wirklichkeitsnah mit den Verständnisschwierigkeiten zwischen den Generationen auseinandersetzt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)