Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hollywood-Kantine

Originaltitel: HOLLYWOOD CANTEEN

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1944
Produktionsfirma: Warner Bros.
Länge: 123 Minuten
Erstauffuehrung: 12.10.1980 ZDF

Darsteller: Robert Hutton (Slim), Joan Leslie (Joan Leslie), Dane Clark (Sergeant Nolan), Janis Paige (Angela), Betty Brodel (Joans Schwester), Barbara Brown (Joans Mutter)

Produzent: Alex Gottlieb

Regie: Delmer Daves

Drehbuch: Delmer Daves

Kamera: Bert Glennon

Musik: Ray Heindorf, LeRoy Prinz, Leo F. Forbstein

Inhalt

Im Zweiten Weltkrieg: Ein in Neuguinea stationierter GI verliebt sich bei einer Filmvorführung in die Darstellerin der Hauptrolle. Als er Urlaub in Hollywood macht, begegnet er in der Hollywood-Kantine, in der Filmstars Soldaten auf Urlaub unterhalten, zwar vielen Stars, aber nicht seinem Idol. Doch ein Schauspieler sorgt dafür, daß er die Verehrte trifft. Eine inszenatorisch mangelhafte Aneinanderreihung von Star-Auftritten, kitschig und ohne rechten Witz. Interessant nur unter dem historischen Aspekt der Truppenbetreuung". Aufmuntern für den Kampf der Amerikaner sollen Filmstars wie Bette Davis, Joan Crawford, Peter Lorre, John Garfield, Barbara Stanwyck, Jane Wyman, Sydney Greenstreet und Ida Lupino, die sich alle selbst spielen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)