Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Außergewöhnliche Geschichten

Originaltitel: HISTOIRES EXTRAORDINAIRES, Verweistitel: Geheimnisvolle Begebenheiten

Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: Marceau/Cocinor
Länge: 115 Minuten
Erstauffuehrung: 7.8.1992 EINS PLUS

Darsteller: Jane Fonda, Philippe Lemaire, Françoise Prévost, Alain Delon, Brigitte Bardot, Katia Kristine, Terence Stamp, Salvo Randone, Anne Tonietti

Regie: Roger Vadim, Louis Malle, Federico Fellini

Drehbuch: Roger Vadim, Pascal Cousin, Louis Malle, Federico Fellini, Bernardino Zapponi

Kamera: Claude Renoir, Tonino Delli Colli, Giuseppe Rotunno

Musik: Nino Rota

Vorlage: Edgar Allan Poe

Inhalt

Episodenfilm nach drei fantastischen Geschichten von Edgar Allan Poe, die alle den Untergang eines dem Bösen verfallenen Menschen zum Thema haben. Während Fellini die Geschichte vom drogen- und alkoholabhängigen Popstar, der zu Dreharbeiten nach Rom kommt und dort stirbt, zu einer grotesken und teils selbstironischen Satire ausgestaltet, haben Vadim und Malle, die sich eher an die literarischen Vorlagen halten, kaum mehr als Erotik und Sadismus zu bieten.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)