Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Jana und Jan

Drama, Jugendfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: DEFA/ZDF
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 28.5.1992

Darsteller: Kristin Scheffer (Jana), René Guß (Jan), Julia Brendler (Julia), Corinna Stockmann (Lady), Karin Gregorek (Natter)

Produzent: Uwe Kraft

Regie: Helmut Dziuba

Drehbuch: Helmut Dziuba

Kamera: Helmut Bergmann

Musik: Christian Steyer

Schnitt: Rita Reinhardt

Vorlage: Manfred Haertel

Inhalt

Die in einem Erziehungsheim lebende 17jährige Jana macht ihren 15jährigen Mitbewohner Jan wegen einer Wette zum Mann", erwidert aber nach und nach seine echten Gefühle. Gemeinsam trotzen sie den Anfeindungen ihrer Umwelt und fliehen schließlich, als Jana ein Kind erwartet, aus dem Heim. Porträt einer verlorenen und verlassenen Jugend zur Zeit des politischen Umbruchs in der DDR. Sensibel gestaltet und gespielt, verweigert sich der Film einem vordergründigen Unterhaltungsbedürfnis."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)