Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Feivel, der Mauswanderer im Wilden Westen

Originaltitel: AN AMERICAN TAIL - FIEVEL GOES WEST

Aus der Serie Feivel: Feivel, der Mauswanderer (1986), Feivel, der Mauswanderer im Wilden Westen (1991), Feivel der Mauswanderer 3: Der Schatz von Manhattan Island (1998)

Kinderfilm, Western, Zeichentrickfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: Amblin/Universal
Länge: 75 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 25.6.1992/7.1.1993 Video/1.1.1994 premiere

Produzent: Steven Spielberg, Robert Watts

Regie: Phil Nibbelink, Simon Wells

Drehbuch: Flint Dillie

Musik: James Horner

Schnitt: Nick Fletcher

Inhalt

Feivel, der Mäuserich, und ein abgeschlaffter Hundesheriff (Originalstimme James Stewart) retten ahnungslose Mäuse-Siedler, die mit falschen Versprechungen in den Wilden Westen gelockt wurden, vor einer gewitzten Katzenbande. Ein liebenswerter, kindgerecht erzählter Zeichentrickfilm, der stilvoll filmhistorische Vorbilder weiterentwickelt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)