Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Den Mörder trifft man am Buffet

Originaltitel: BUFFET FROID

Komödie

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Sara/A2
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 13.11.1992 ZDF

Darsteller: Gérard Depardieu (Alphonse), Bernard Blier (Inspektor), Jean Carmet (Mörder), Michel Serrault, Geneviève Page (Witwe), Jean Rougerie (Zeuge)

Regie: Bertrand Blier

Drehbuch: Bertrand Blier

Kamera: Jean Penzer

Musik: Johannes Brahms

Schnitt: Claudine Merlin

Inhalt

Satirische Komödie. Drei auf den ersten Blick sehr ungleiche Männer - darunter ein paranoider Frauenmörder und ein Polizeiinspektor, der ebenfalls seine Frau umgebracht hat - erleben etliche absurde Abenteuer, an deren Ende auch für sie der Tod steht. Hinter dem schwarzen Humor des Films offenbart sich ein grundlegender Pessimismus angesichts der Einsamkeit und Unpersönlichkeit des Großstadtlebens.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)