Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Austerlitz - Glanz einer Kaiserkrone

Originaltitel: AUSTERLITZ

Biografie

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1959/60
Produktionsfirma: Companie Française/Lyre/Galatea
Länge: 138 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 7.10.1960

Darsteller: Pierre Mondy (Napoléon Bonaparte), Martine Carol (Joséphine), Vittorio de Sica (Papst Pius VII.), Jean Marais (Carnot), Georges Marchal (Lannes), Claudia Cardinale (Pauline), Rossano Brazzi (Lucien Bonaparte), Leslie Caron (Mlle de Vaudey), Michel Simon (Alboise), Orson Welles (Fulton)

Produzent: Alexander Salkind

Regie: Abel Gance

Drehbuch: Abel Gance

Kamera: Henri Alekan, Robert Juillard

Musik: Jean Ledrut

Schnitt: Léonide Azar, Yvonne Martin

Inhalt

Ein Bilderbuch über Napoleon, dessen kolossaler Aufwand nicht im Verhältnis zur formalen und geistigen Leistung steht. Abel Gance nimmt die Biografie des Korsen genau an dem Punkt auf, an dem sein berühmter Napoleon-Film (1925-27) zu Ende gegangen war; sie beginnt mit dem Friedensvertrag von Amiens 1802 und bricht drei Jahre später mit Austerlitz ab. Nur der erste, den erotischen Abenteuern des Helden gewidmete Teil enthält Spuren geistreich-amüsanter Ironie - das endlose Schlachttheater, das im übrigen stattfindet, bietet allenfalls die Gelegenheit, eine Legion von Stars in bunten Verkleidungen zu entdecken.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)