Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ausgerechnet ihr Stiefvater

Originaltitel: BEAU-PERE

Liebesfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Sara/Antenne 2
Länge: 124 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 12.3.1982

Darsteller: Patrick Dewaere (Rémi), Ariel Besse (Marion), Nicole Garcia (Martine), Maurice Ronet (Charly), Nathalie Baye (Charlotte), Maurice Risch (Nicolas), Geneviève Mnich

Regie: Bertrand Blier

Drehbuch: Bertrand Blier

Kamera: Sacha Vierny

Musik: Philippe Sarde

Schnitt: Claudine Merlin

Vorlage: Bertrand Blier

Inhalt

Nach dem Unfalltod seiner Geliebten verliebt sich ein junger Pianist in deren halbwüchsige Tochter, ehe er das Verhältnis einer anderen Frau wegen aufgibt. Trotz streckenweise mangelnder inhaltlicher Vertiefung eine behutsame Auseinandersetzung mit einem heiklen Thema, die sich ganz auf eine ruhige und liebevolle Betrachtung der Charaktere einläßt. (TV-Titel auch: Ausgerechnet der Stiefvater")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)