Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Heirat

Originaltitel: SHENITBA

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: Lenfilm
Länge: 97 Minuten
Erstauffuehrung: 21.12.1978 DFF 2/16.3.1979 Kino DDR/31.12.1986 S 3

Darsteller: Swetlana Krjutschkowa (Agafja Tichonowa), Alexej Petrenko (Podkolessin), Oleg Berissow (Kotschkarjow), Jewgeni Leonow (Shewakin), Maja Bulgakowa, Wladislaw Strsheltschik (Jantschiza)

Regie: Vitali Melnikow

Drehbuch: Vitali Melnikow

Kamera: Juri Wechsler

Musik: Oleg Karawaitschuk

Vorlage: Nikolai Gogol

Inhalt

Sechs bereits betagtere Freier bewerben sich im Salon einer Kaufmannsfamilie um die Hand der vermögenden Tochter. Da sie jedoch unfähig sind, menschliche Gefühle zu zeigen, benötigen sie eine Heiratsvermittlerin. Die Braut entscheidet sich schließlich für einen verklemmten Junggesellen. Verfilmung der gleichnamigen Komödie von Gogol, die im Akt des Werbens vermittelt, wie Liebe und Intimität zur bloßen Handelsware degradiert werden können. Eindrucksvoll vor allem durch die stimmige Atmosphäre und hervorragende Schauspielerleistungen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)