Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ausbruch der 28

Originaltitel: THE MCKENZIE BREAK, Verweistitel: Sieben kamen durch

Abenteuerfilm, Kriegsfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Irland
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Hove
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 12.1.1970

Darsteller: Brian Keith (Captain Jack Connor), Helmut Griem (Schlueter), Ian Hendry (Major Perry), Patrick O'Connell (Sergeant-Major Cox), Jack Watson (General Kerr), Horst Janson (Neuchl), Alexander Allerson

Produzent: Jules Levy, Arthur Gardner, Arnold Laven

Regie: Lamont Johnson

Drehbuch: William Norton

Kamera: Michael Reed

Musik: Riz Ortolani

Schnitt: Tom Rolf

Vorlage: Sidney Shelley

Inhalt

Die von einem fanatischen Kapitänleutnant geleitete Flucht deutscher Kriegsgefangener aus einem englischen Lager. Eine von Unwahrscheinlichkeiten und verlogener Abenteuerlichkeit geprägte Story. Der mit amüsanten Ausstattungsfehlern behaftete Film zelebriert jene sportliche Bewunderung, die sich manche Militärs, über nationale Grenzen hinweg, gegenseitig für heroisches Handeln zollen. (Späterer Titel: Sieben kamen durch")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)