Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Aus dem Tagebuch eines Frauenarztes

Drama

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Alfa
Länge: 83 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 24.3.1959/14.9.1962 Kino DDR/11.1.1964 DFF 1

Darsteller: Rudolf Prack (Dr. Brückner), Marianne Hold (Eva Hansen, Anwältin), Ellen Schwiers (Ursula Callway), Richard Häussler (Rudi Baum, Fabrikant), Dorothea Wieck (Nachtschwester Sabine), Manfred Grothe (Dr. Kilian)

Produzent: Artur Brauner

Regie: Werner Klingler

Drehbuch: Peter-Martin Deusel

Kamera: Karl Loeb

Musik: Gerhard Becker

Schnitt: Jutta Hering

Inhalt

Einem seriösen Doktor, den eine psychopathische Patientin verleumdete, verhilft vor Gericht nur der Zufall zum Freispruch. Unaufrichtiger und sentimentaler Problemfilm"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)