Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Auf dem Highway ist die Hölle los

Originaltitel: THE CANNONBALL RUN

Aus der Serie Auf dem Highway ist die Hölle los: Auf dem Highway ist die Hölle los (1980), Highway 2 - Auf dem Highway ist wieder die Hölle los (1983)

Actionfilm, Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Golden Harvest
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 1.10.1981

Darsteller: Burt Reynolds (J.J.MacClure), Roger Moore (Seymour), Farrah Fawcett-Majors (Pamela), Dom DeLuise (Victor), Dean Martin (Jamie Blake), Sammy Davis jr. (Fenderbaum), Jackie Chan (Subaru-Fahrer)

Produzent: Albert S. Ruddy

Regie: Hal Needham

Drehbuch: Brock Yates

Kamera: Michael Butler

Musik: Al Capps, Snuff Garrett

Schnitt: Donn Cambern

Inhalt

Mit Tricks aller Art versuchen die Teilnehmer des illegalen Cannonball-Trans-America-Rennens, die Konkurrenten auszuschalten. Starbestückter Actionfilm um ein verrücktes Rennen, das in einer Folge lose miteinander verbundener Episoden erzählt wird und Gelegenheit zu einigen qualitativ unterschiedlichen Selbstparodien und Filmzitaten bietet. Anspruchslose, mit Kalauern gespickte Unterhaltung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)