Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Licht auf dem Galgen

Abenteuerfilm, Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR/Kuba/Bulgarien
Produktionsjahr: 1975/76
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Roter Kreis""
Länge: 105 Minuten
Erstauffuehrung: 14.5.1976 Kino DDR/27.11.1977 DFF 2

Darsteller: Alexander Lang (Sasportas), Amza Pellea (Debuisson), Jürgen Holtz (Galloudec), Erwin Geschonneck (Bering), Szymon Szurmiej (Stefford), Heidemarie Wenzel (Elisabeth)

Regie: Helmut Nitzschke

Drehbuch: Helmut Nitzschke, Gert Billing

Kamera: Claus Neumann

Musik: Karl-Ernst Sasse

Schnitt: Evelyn Carow

Vorlage: Anna Seghers

Inhalt

Die Entwicklung dreier Männer, die gegen Ende der Französischen Revolution nach dem von England besetzten Jamaika geschickt werden, um dort den Aufstand der Sklaven gegen ihre Herren zu organisieren. Weniger ein exotischer Abenteuerfilm als die Darstellung menschlicher und gesellschaftlicher Verhältnisse und Entwicklungen; künstlerisch nicht ganz befriedigend.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)