Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Asterix der Gallier

Originaltitel: ASTERIX LE GAULOIS

Kinderfilm, Literaturverfilmung, Zeichentrickfilm

Produktionsland: Frankreich/Belgien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Dargaud/Edifilm
Länge: 70 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 16.7.1971/Kino-Neufassung:6.4.1984/29.11.1985 Kino DDR/27.12.2001 Video & DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (FF, Mono frz./dt)

Regie: Ray Goossens

Drehbuch: Willy Lateste, Jos Marissen, Laszlo Molnar

Kamera: Georges Lapeyronnie, Etienne Schurman, François Leonard

Musik: Gérard Calvi

Schnitt: François Ceppi, Jacques Marchal, Laszlo Molnar

Vorlage: René Goscinny, Albert Uderzo

Inhalt

Asterix, durch den Zaubertrank des Druiden Miraculix mit übermenschlicher Stärke ausgestattet, überlistet eine ganze römische Legion. Der erste Asterix-Film enttäuschte in der deutschen Fassung durch seinen Mangel an Dialogwitz. Die Wiederaufführung 13 Jahre später erfolgte in einer merklich besseren Neusynchronisation.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)