Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Armee der Liebenden oder Aufstand der Perversen

Dokumentarfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1972-79
Produktionsfirma: Rosa von Praunheim/WDR
Länge: 107 Minuten
Erstauffuehrung: 20.4.1979

Regie: Rosa von Praunheim

Drehbuch: Rosa von Praunheim

Kamera: Rosa von Praunheim, Ben van Meter, John Rome

Musik: Tom Robinson

Schnitt: Rosa von Praunheim

Inhalt

Dokumentation über die Arbeit und die Zielsetzung der Homosexuellen-Emanzipationsbewegung in den USA, besonders in New York und San Francisco. Von Praunheim hat aus Interviews und Demonstrationen eine kunterbunte, aber dank klaren Aufbaus gut überschaubare Bestandsaufnahme der Homosexuellen-Szene montiert. Ein Agitationsfilm, weit jenseits von Dezenz und gutem Geschmack: Praunheim wirbt nicht um Toleranz, sondern um die Solidarität der Homosexuellen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)