Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Angst hat tausend Namen

Originaltitel: SEVEN WAVES AWAY

Abenteuerfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: Copa
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 6.9.1957/16.11.1964 ZDF

Darsteller: Tyrone Power (Alec Holmes), Mai Zetterling (Julie), Lloyd Nolan (Kelly, Deckoffizier), Stephen Boyd (Will McKinley), Moira Lister (Edith Middleton), James Hayter (Cookie, der Koch), Marie Lohr (Mrs. Knudsen)

Produzent: John R. Sloan

Regie: Richard Sale

Drehbuch: Richard Sale

Kamera: Wilkie Cooper

Musik: Arthur Bliss

Schnitt: Raymond Poulton

Inhalt

In dem überladenen Rettungsboot eines gesunkenen Luxusdampfers hat ein Seeoffizier bei aufkommendem Sturm über Leben und Tod des einzelnen zu entscheiden. Der in seiner Handlungskonstellation vertraute Abenteuerfilm wirft die Frage auf, ob es berechtigt sei, Schwache zu opfern, um dem Rest eine Chance zum Überleben zu bieten.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)