Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

An einem Morgen im Mai

Originaltitel: WITHOUT A TRACE

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1982/83
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 120 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 23.9.1983

Darsteller: Kate Nelligan (Susan Selky), Judd Hirsch (Al Menetti), David Dukes (Graham Selky), Stockard Channing (Jocely Norris), Kathleen Widdoes (Mrs. Hauser), Danny Corkill (Alex Selky)

Produzent: Stanley R. Jaffe

Regie: Stanley R. Jaffe

Drehbuch: Beth Gutcheon

Kamera: John Bailey

Musik: Jack Nitzsche

Schnitt: Cynthia Scheider

Vorlage: Beth Gutcheon

Inhalt

Auf dem Weg zu seiner Schule in New York verschwindet ein sechsjähriger Junge. Kein Kidnapping-Thriller, sondern ein bemerkenswertes Psychogramm, das in knappen Zügen und mit hervorragenden Darstellern die Veränderungen schildert, die der Entführungsfall im Leben der Betroffenen hervorruft.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)