Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Offene Türen

Originaltitel: PORTE APERTE

Gerichtsfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Erre/Istituto Luce/Urania/RAI 2
Länge: 107 Minuten
Erstauffuehrung: 24.11.1991 premiere

Darsteller: Gian Maria Volonté (Vito di Francesco), Ennio Fantastichini (Tommaso Scalia), Renzo Giovampietro (Richter Sanna), Renato Carpentieri (Giovanni Consolo), Tuccio Musumeci (Spadafora)

Produzent: Angelo Rizzoli

Regie: Gianni Amelio

Drehbuch: Gianni Amelio, Vincenzo Cerami, Alessandro Sermoneta

Kamera: Tonino Nardi

Musik: Franco Piersanti

Vorlage: Leonardo Sciascia

Auszeichnungen

Europäischer Filmpreis (1990, Bester Film), Europäischer Filmpreis (1990, Beste Kamera – Tonino Nardi), Europäischer Filmpreis (1990, Europäische Entdeckung des Jahres – Ennio Fantastichini), Europäischer Filmpreis (1990, Sonderpreis der Jury – Gian Maria Volonté)

Inhalt

In der Hauptrolle überzeugend gespielte Verfilmung eines historischen Romans. 1937 ist in Palermo ein Mann wegen dreifachen Mordes angeklagt. Verurteilung und Hinrichtung scheinen reine Formsache, aber der beisitzende Richter, ein entschiedener Gegner der Todesstrafe, widersetzt sich den Mechanismen der Justiz und bekommt dabei Unterstützung durch einen Geschworenen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)