Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ritter der Nacht (1959)

Originaltitel: LE BOSSU, Verweistitel: Der Gejagte (1959)

Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: PAC/Globe
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 26.11.1959/1.12.1961 Kino DDR/21.8.1971 DFF 2

Darsteller: Jean Marais (Chevalier de Largardère), Sabina Sesselmann (Isabelle), François Chaumette (Fürst von Gonzague), Bourvil (Passepoil), Hubert Noël (Herzog Nevers), Paul Cambo (der Regent), Edmond Beauchamp (Don Miguel)

Regie: André Hunebelle

Drehbuch: Jean Halain, André Hunebelle, Pierre Foucaud

Kamera: Marcel Grignon

Musik: Jean Marion

Vorlage: Paul Féval

Inhalt

Ein junger Edelmann flieht, des heimtückischen Mordes angeklagt, mit der kleinen Tochter seines getöteten Freundes nach Spanien. Nach 16 Jahren kehrt er zurück, nimmt Rache und heiratet das inzwischen erwachsen gewordene Mädchen. Schöne Landschaftsfotografie und humoristische Einlagen heben den auf Jean Marais zugeschnittenen Mantel-und-Degen-Film etwas über den Durchschnitt. (Verleihtitel DDR: Der Gejagte"; Fernsehen auch: "Der Gejagte - Ritter der Nacht")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)