Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Schatzinsel (1972)

Originaltitel: LA ISLA DEL TESORO

Abenteuerfilm, Jugendfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Spanien/Italien/Frankreich/BR Deutschland/Großbritannien
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Equiluz/Seven Film/F.D.L./CCC Filmkunst/Massfilms
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 26.12.1972

Darsteller: Orson Welles (Long John Silver), Kim Burfield (Jim Hawkins), Walter Slezak (Squire Trelawney), Angel Del Pozo (Dr. Livesay), Rik Battaglia (Kapitän Smollett), Lionel Stander (Billy Jones)

Produzent: Luis Bermejo Carrión, François de Lannurien, Artur Brauner

Regie: Andrew White

Drehbuch: Antonio Margheriti, Hubert Frank, Wolf Mankowitz, Gérard Vergez

Kamera: Cecilio Paniagua

Musik: Natale Massara

Schnitt: Renate Engelmann

Vorlage: Robert Louis Stevenson

Inhalt

Verfilmung des klassischen Jugendbuches von R.L. Stevenson: Die Suche nach einem vergrabenen Piratenschatz stürzt einen kleinen Jungen und seine väterlichen Freunde in aufregende Abenteuer. Handwerklich routiniert, aber vordergründig und fantasielos inszeniert. (Parallel wurde eine englische Version mit denselben Darstellern unter der Regie von John Hough gedreht, an dessen Drehbuch auch Orson Welles unter dem Pseudonym O.W. Jeeves mitarbeitete.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)