Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schatten und Nebel

Originaltitel: SHADOWS AND FOG

Tragikomödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Orion Pictures/Rollins & Joffe Prod.
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 27.2.1992/17.6.2010 3sat

Darsteller: Woody Allen (Kleinman), Mia Farrow (Irma), John Malkovich (Clown), Lily Tomlin (Prostituierte), Jodie Foster (Prostituierte), Madonna (Seiltänzerin)

Produzent: Robert Greenhut, Jack Rollins, Charles H. Joffe

Regie: Woody Allen

Drehbuch: Woody Allen

Kamera: Carlo Di Palma

Musik: Kurt Weill

Schnitt: Susan E. Morse

Inhalt

Ein Angestellter, der als Mitglied der Bürgerwehr einen Massenmörder zur Strecke bringen soll, gerät selbst immer stärker in den Verdacht, der Täter zu sein. Auf seiner Irrfahrt durch die nächtlichen Straßen trifft er eine Schwertschluckerin aus dem Zirkus, die sich mit ihrem Geliebten entzweit hat. Philosophisches Traumspiel, das in virtuoser Weise die äußere Handlung mit der thematischen Reflexion über Gott, das Böse, die Liebe und die Kraft der Illusionen verbindet. Der stilistisch und inhaltlich mit Zitaten aus der Filmgeschichte und dem Werk Woody Allens gespickte Film strahlt bei aller künstlerischen Qualität auf Grund seiner gewollten Künstlichkeit eine gewisse Kälte aus.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)