Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Last Boy Scout - Das Ziel ist Überleben

Originaltitel: THE LAST BOY SCOUT, Verweistitel: The Last Boyscout

Actionfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: The Geffen Film Company/Silver Pictures
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 18; nf (Video 16)
Erstauffuehrung: 12.3.1992/21.8.1992 Video/5.11.1994 PRO 7/28.4.1999 DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Bruce Willis (Joe Hallenbeck), Damon Wayans (Jimmy Dix), Chelsea Field (Sarah Hallenbeck), Noble Willingham (Sheldon Marcone), Taylor Negron (Milo)

Produzent: Joel Silver, Michael I. Levy

Regie: Tony Scott

Drehbuch: Shane Black

Kamera: Ward T. Russell

Musik: Michael Kamen

Schnitt: Mark Goldblatt, Mark Helfrich

Inhalt

Ein heruntergekommener Detektiv und ein ehemaliger Footballspieler, beide Opfer von Intrigen, raufen sich zusammen, nachdem die Geliebte des Athleten ermordet wurde, und decken dunkle Geschäfte im Schatten des Sports auf. Mischung aus Action-Thriller und Buddy"-Film, mit überraschenden Wendungen spannend inszeniert, aber unnötig rüde im Tonfall und ideologisch fragwürdig in den maßlosen Gewaltszenen. (Videotitel: "The Last Boyscout")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)