Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tödliches Versteck

Originaltitel: HIDER IN THE HOUSE, Verweistitel: Final Scream - Du bist nicht allein

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Precision/Mack-Taylor (für Vestron)
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 16 (gek. ab 12)
Erstauffuehrung: 13.5.1991 Video

Darsteller: Gary Busey (Thomas Sykes), Mimi Rogers (July), Michael McKean (Phil), Elizabeth Ruscio (Rita), K.C. Kinder (Neil), Candy Hutson (Holly)

Produzent: Edward Teets, Michael Taylor

Regie: Matthew Patrick

Drehbuch: Lem Dobbs

Kamera: Jeff Jur

Musik: Christopher Young

Schnitt: Debra T. Senith

Inhalt

Ein durch Kindheitserlebnisse zum Paranoiker gewordener Mann mit gewaltigen Körperkräften, die er nicht beherrschen kann, nistet sich heimlich auf dem Dachboden eines Hauses ein, in das eine vierköpfige Familie einzieht. Er beobachtet sie heimlich, nimmt indirekt an ihrem Leben teil und lenkt zunehmend deren Geschicke in gute wie auch in schlechte Richtungen. Zwangsläufig spitzen sich die Ereignisse zu, und eher unwillentlich wird er zum Mörder. Trotz einiger Unglaubwürdigkeiten ein annehmbarer Horrorfilm über den irrationalen Einbruch von tödlicher Gefahr in eine harmlos-normale Welt, der sich durchaus geschickt für die psychologische Seite interessiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)