Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Pyramide des Sonnengottes

Originaltitel: LES MERCENAIRES DU RIO GRANDE

Aus der Serie Der Schatz der Azteken: Die Pyramide des Sonnengottes (1965), Der Schatz der Azteken (1965)

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland/Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: CCC Filmkunst/Franco-London-Film/Serena/Avala
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 17.4.1965

Darsteller: Lex Barker (Dr. Karl Sternau), Gérard Barray (Graf Alonso), Michèle Girardon (Josefa), Ralf Wolter (André Hasenpfeffer), Rik Battaglia (Hauptmann Lazoro Verdoja), Alessandra Panaro (Rosita Arbellez), Theresa Lorca (Karja), Hans Nielsen (Don Pedro Arbellez)

Produzent: Artur Brauner

Regie: Robert Siodmak

Drehbuch: Ladislas Fodor, Robert A. Stemmle, Georg Marischka

Kamera: Siegfried Hold

Musik: Erwin Halletz

Schnitt: Walter Wischniewsky

Vorlage: Karl May

Inhalt

Fortsetzung des in Anlehnung an zwei Karl-May-Romane gedrehten Films Der Schatz der Azteken" in der gleichen naiv-aufwendigen Machart: Der nach seinen gefahrvollen Abenteuern verletzte deutsche Arzt findet das Bewußtsein wieder und besteht in einem geheimnisvollen Aztekenheiligtum weitere Abenteuer mit Banditen und Indianern. Ein spannungsarmer Film, gefertigt nach den gängigen Mustern zwischen Aktion und bemühter Komik, in einigen Details überraschend roh und auch allzu gedankenlos-platt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)