Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Puppen

Originaltitel: LE BAMBOLE

Produktionsland: Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Documento/Orsay
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 27.8.1965

Darsteller: Gina Lollobrigida, Elke Sommer, Virna Lisi, Monica Vitti, Piero Focaccia

Regie: Mauro Bolognini, Luigi Comencini, Franco Rossi, Dino Risi

Drehbuch: Leo Benvenuti, Piero de Bernardi, Tullio Pinelli, Luigi Magni, Rodolfo Sonego

Kamera: Leonida Barboni, Carlo Montuori, Roberto Gerardi, Ennio Guarnieri

Musik: Armando Trovaioli

Inhalt

Italienischer Episodenfilm über vier Frauen und den Sexus: Eine unbefriedigte Ehefrau benutzt die Naivität ihres Beichtvaters, um dessen Neffen zu verführen (Bolognini). Der Versuch einer Schwedin in Paris, den perfekten Kindererzeuger zu finden, scheitert kläglich (Comencini). Eine Italienerin will ihren versoffenen Gatten ermorden lassen, was trotz Seitensprungs mit dem bezahlten Attentäter nicht gelingen will (Rossi). Ein lüsterner Ehemann, dessen Frau endlos mit ihrer Mutter telefoniert, kühlt seine Leidenschaft bei der Nachbarin (Risi). Handwerklich routinierte Konfektionsware, trivial und mäßig unterhaltsam.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)