Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Projekt Brainstorm

Originaltitel: BRAINSTORM

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: MGM
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.2.1984

Darsteller: Christopher Walken (Michael Brace), Natalie Wood (Karen Brace), Louise Fletcher (Lillian Reynolds), Cliff Robertson (Alex Terson), Georgianne Walken (Wendy), Bill Morey (James Zimbach), Jordan Christopher (Gordy Forbes), Donald Hotton (Landon Marks), Joe Dorsey (Hal Abramson)

Produzent: Douglas Trumbull

Regie: Douglas Trumbull

Drehbuch: Robert Stitzel, Philip F. Messina

Kamera: Richard Yuricich

Musik: James Horner

Schnitt: Edward A. Warschilka, Freeman Davies

Effekt: Entertainment Effects Group, Entertainment Effects Group

Inhalt

Ein Wissenschaftler nutzt die Entdeckung, daß menschliche Empfindungen aufgezeichnet und auf andere Personen übertragen werden können, zur Erfahrungsbereicherung, während staatliche Instanzen sie zu militärischen Zwecken zu mißbrauchen drohen. Technisch aufwendige, nicht immer stimmige Mischung aus groß angelegtem Unterhaltungskino und bedenkenswerter Beschreibung technologischer Entwicklungen und gesellschaftlicher Konflikte. Regie führte der Trickfilmspezialist Douglas Trumbull (2001 - Odyssee im Weltall")."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)