Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Preis der Nationen

Verweistitel: Das Mädchen Marion

Liebesfilm, Tierfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: Corona
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 26.10.1956/9.2.1963 ARD

Darsteller: Winnie Markus (Vera von Hoff), Carl Raddatz (Dr. Peter Meining), Dietmar Schönherr (Günther Legler), Brigitte Grothum (Marion), Hermann Speelmans (Kalweit)

Regie: Wolfgang Schleif

Drehbuch: Felix Lützkendorf

Kamera: Igor Oberberg

Musik: Mark Lothar

Schnitt: Hermann Ludwig

Inhalt

Während der Flucht aus Ostpreußen im Jahr 1944 kommt eine verwitwete Gutsherrin mit ihrer Tochter in den Besitz eines jungen Trakehnerhengstes, den sie in der neuen Heimat in Niedersachsen großzieht. Liebeskonflikte werden beigelegt, als der Hengst den Preis der Nationen" gewinnen kann und die Tochter sich in einen Turnierreiter verliebt. Heimat-Rührstück mit Scheinkonflikten; die sorgfältige Kameraarbeit und Regie drängen die Klischees etwas zurück. (Fernsehtitel: "Das Mädchen Marion")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)