Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Leben des Emile Zola

Originaltitel: THE LIFE OF EMILE ZOLA

Biografie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1937
Produktionsfirma: Warner
Länge: 116 Minuten
Erstauffuehrung: 11.1.1964 ZDF

Darsteller: Paul Muni (Emile Zola), Gloria Holden (Alexandrine Zola), Joseph Schildkraut (Cap. Alfred Dreyfus), Donald Crisp (Maitre Labori), Grant Mitchell (Georges Clemenceau), Gale Sondergaard (Lucie Dreyfus), Erin O'Brien-Moore (Nana), John Litel (Charpentier), Henry O'Neill (Colonel Picquart), Louis Calhern (Major Dort), Vladimir Sokoloff (Paul Cezanne)

Produzent: Henry Blanke

Regie: William Dieterle

Drehbuch: Heinz Herald, Geza Herczeg, Norman Reilly Raine

Kamera: Tony Gaudio

Musik: Max Steiner

Schnitt: Warren Low

Vorlage: Heinz Herald

Auszeichnungen

Oscar (1938, Bester Film – Henry Blanke), Oscar (1938, Bester Nebendarsteller – Joseph Schildkraut), Oscar (1938, Bestes Drehbuch nach einer literarischen Vorlage – Heinz Herald), Oscar (1938, Bestes Drehbuch nach einer literarischen Vorlage – Geza Herczeg), Oscar (1938, Bestes Drehbuch nach einer literarischen Vorlage – Norman Reilly Raine)

Inhalt

Hollywood-Biografie des französischen Schriftstellers, insbesondere sein mutiges Eintreten für eine Wiederaufnahme des Dreyfuß-Prozesses (1906). Kein historisch und geistesgeschichtlich orientiertes Porträt, sondern oberflächlich-unterhaltsam; großartig in der Interpretation der Hauptrolle.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)