Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der sympathische Hochstapler

Originaltitel: LIVING IT UP, Verweistitel: Patient mit Dachschaden

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1954
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 31.3.1956

Darsteller: Dean Martin (Steve), Jerry Lewis (Homer), Janet Leigh (Wally Cook), Edward Arnold (Bürgermeister), Fred Clark (Oliver Stone), Sheree North, Sammy White, Sid Tomack

Produzent: Paul Jones

Regie: Norman Taurog

Drehbuch: Jack Rose, Melville Shavelson

Kamera: Daniel L. Fapp

Musik: Walter Scharf

Schnitt: Archie Marshek

Vorlage: Bob Hilliard, Jule Styne, Ben Hecht

Inhalt

Eine typisch amerikanische Groteske zum Thema Sensationspresse. Ein junger Mann, der, angeblich atomverseucht, nur noch kurze Zeit zu leben haben soll, wird von einem Skandalblatt zum Helden gemacht. Mit viel Klamauk und Grimassenkomik, aber streckenweise auch mit zündendem Witz inszeniertes Remake von William A. Wellmans Denen ist nichts heilig", USA 1937. (Alternativtitel: "Patient mit Dachschaden")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)