Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Straße des Bösen

Originaltitel: HOMEBODIES, Verweistitel: Revolte der Ausgestoßenen

Thriller, Tragikomödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1974
Produktionsfirma: Avco Embassy
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 27.8.1976

Darsteller: Peter Brocco (Mr. Blakely), Frances Fuller (Miss Emily), William Hansen (Mr. Sandy), Ruth McDevitt (Mrs. Loomis), Paula Trueman (Mattie)

Produzent: Marshal Backlar

Regie: Larry Yust

Drehbuch: Larry Yust, Howard Kaminsky, Bennett Sims

Kamera: Isidore Mankofsky

Musik: Bernardo Segall

Inhalt

Sechs alte Menschen wehren sich mit Sabotageakten und Morden gegen einen Sanierungsplan, der sie aus ihrer gewohnten Umgebung herausreißen würde. Zwiespältiger, zwischen sozialem Anliegen, schwarzer Komödie und Horror schwankender Film; handwerklich über dem Durchschnitt. (Videotitel: Revolte der Ausgestoßenen")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)