Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Strandflitzer

Originaltitel: LES BRONZES, Verweistitel: Sonne, Sex und Strandgestöber

Aus der Serie Die Strandflitzer: Die Strandflitzer (1978), Sonne, Sex und Schneegestöber (1979)

Komödie

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1978
Produktionsfirma: Trinacra
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 24.8.1979

Darsteller: Josiane Balasko (Nathalie), Michel Blanc (Jean-Claude), Marie-Anne Chazel (Gigi), Christian Clavier (Jérôme), Michel Creton (Bourseault), Thierry Lhermitte

Regie: Patrice Leconte

Drehbuch: Patrice Leconte, Splendid-Theaterensemble

Kamera: Jean-François Robin

Musik: Serge Gainsbourg

Schnitt: Noëlle Boisson

Inhalt

Erlebnisse sonnen- und sexhungriger Touristen in einem Feriendorf an der Elfenbeinküste: einfallsarmer und nicht immer geschmackssicherer Versuch einer Parodie auf den Massentourismus. (TV-Titel: Sonne, Sex und Strandgestöber")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)